Wie ist das Vorgehen bei der Professionellen Zahnreinigung (PZR)?

Zahnarzt-News und Infos

Die professionelle Zahnreinigung (PZR) wird in der Regel von fortgebildeten Fachkräften durchgeführt. Es werden hierbei Zahnstein (über dem Zahnfleisch) und Konkremente (unter dem Zahnfleisch) entfernt, die sichtbar und erreichbar sind. Hier können neben Ultraschall verschiedene Handinstrumente eingesetzt werden.

Darüber hinaus werden auch die weichen Beläge mit Pulverstrahlgeräten, Bürstchen, Interdentalbürstchen oder feinen Schleifstreifen entfernt. Ebenso kann ein zahnärztlicher Laser nach Wunsch zum Einsatz kommen.

Anschließend werden die Zähne mit Polierpaste und Gummikelchen poliert, um eine möglichst glatte Zahnoberfläche zu erhalten. Denn an glatten, sauberen Zahnflächen ist die Anhaftung von Bakterien erschwert. Abschließend wird zum Schutz des Zahnes ein Fluoridlack aufgetragen.

Der Preis für eine PZR richtet sich nach der Menge der zu entfernenden Konkremente und Beläge, nach dem Schwierigkeitsgrad der Erreichbarkeit und nach dem Aufwand der Behandlung. Erfahren Sie auch mehr zu unserer Empfehlung, wie oft Sie zahnärztliche Vorsorge-Behandlungen wahrnehmen sollten.