Zahnarzt Heidelberg - News und Infos

Eisbär Lars bekommt eine Wurzelbehandlung

Ein schweizer Hersteller dentaler Verbrauchsmaterialien dokumentierte erstmalig eine Wurzelbehandlung an einem Zootier.

Der seit Anfang 2015 im Zoo der dänischen Stadt Aalborg lebende Eisbär Lars hatte seit einiger Zeit, bedingt durch mehrere Wurzelentzündungen, große Probleme bei der Ernährung. Eine Behandlung, des größten Landraubtieres der Erde, duldete deshalb keinen Aufschub mehr.

Lars wurde, nachdem er in Narkose versetzt wurde, zuerst mit einer Veterinärmedizinischen Feile von 120 Millimetern Länge behandelt. Eine zweite Öffnung in der Nähe des Zahnfleisches brachte den endgültigen Erfolg.

Die Wurzelfüllung des Eisbärs erfolgt mit den gleichen Materialien die auch in der Humanzahnmedizin Verwendung finden. Allerdings wurden für diese Behandlung Füllmaterialien verwendet die eine kurze Verarbeitungszeit haben und meist bei Kindern oder Senioren eingesetzt werden.

Lars verkraftete die Behandlung sehr gut und zeigte bereits kurze Zeit später wieder normales Kauverhalten.